Lackiert – Pink Zebra


Nach meinem Frust mit dem Manhattan-Lack musste ich mal wieder zu einem Nagellack greifen, dem ich immer vertrauen kann. Eher einer Marke, die mich noch nie wirklich im Stich gelassen hat, die mich nie enttäuscht hat: Essie. Oh Essie, danke dass du schon in einer Schicht deckend bist und dass die Zweite dich nur noch wundervoller aussehen lässt. Du wirst weder streifig, noch wirfst du Blasen. Du trocknest schnell, kannst mit guter Haltbarkeit überzeugen und bist so unkompliziert, obwohl du für mich die Weiblichkeit in Person bist. Mein Gott, wieso können nicht alle Nagellacke wie du sein? Du hast zwar deinen Preis, aber du bist ihn definitiv wert. Man weiß dich erst zu schätzen wenn man etwas viel Schlimmeres kennengelernt hat.


Ihr denkt jetzt bestimmt, dass ich einen an der Waffel habe. Aber so ist es nun mal. Die Simpsons haben ihre verrückte Katzenlady, die ihre Miezen sammelt. Wenn ich in dieser Serie eine verrückte Lady wäre, dann wohl eher eine mit ihren Nagellacken. Das wird ein Mann wohl nie verstehen, vielleicht auch nicht alle Frauen, aber Nägel lackieren, ist für mich tatsächlich Entspannung pur. 

Heute dürft ihr euch Essies „Status Symbol“ angucken, ein leicht kühles Pink, das auf den Bildern leider zu magenta wirkt. Auf dem Ringfinger habe ich Nagelsticker von Jade Maybelline benutzt, die mich an ein Zebra erinnern. Leider sind die Aufkleber nicht breit genug gewesen, sodass an den Rändern noch Nagel herausschaut. Ich werde mal beobachten, wie lange die Dinger auf meinem Nagel überleben werden. 

Gefällt euch das Pinke Zebra? Wenn ihr eine verrückte Lady wärt, was wäre eure Sammelleidenschaft?



Kommentare:

  1. Wow, tolle Farbe! Ich musste gerade den Beitrag mit dem Manhattan-Lack suchen, das ist ja wirklich schwach. Solche Probleme hatte ich mit nem Manhattan-Lack bisher noch nicht

    AntwortenLöschen
  2. toller Look, gefällt mir richtig gut :)

    AntwortenLöschen

Lasst mir eure Meinung da! :)