Unter die Lupe genommen #22


Von diesen hübschen Kapseln hatte ich vor einiger Zeit in einer Zeitschrift gelesen. Ich bin großer Fan von Granatapfelöl, weil es einfach mega-gute Eigenschaften hat. Eine der seltensten Fettsäuren ever macht es besonders. Diese nennt sich Punicinsäure. Zudem weist Granatapfelsamenöl sehr gute antioxidative Fähigkeiten auf und wirkt dem Alterungsprozess entgegen. Es muss mit einem Trägeröl (hier Jojobaöl) gemischt werden, das sehr stabil ist, weil Granatapfelöl sehr schnell ranzig wird. Vorteilhaft ist natürlich das kleine Döschen, welches vor einfallenden Lichtstrahlen schützt. 

Wenn ich euch den Preis nenne, dann wird's euch erschlagen: 12 EUR für 7 der kleinen Freunde. Man bedenke jedoch, dass das angepriesene Öl zu den teuersten der Welt gehört UND man es hier tatsächlich an dritter Stelle auf der INCI-Liste findet. Man soll laut Verpackung eine solche Kapsel fürs gesamte Gesicht leeren. Mir reicht ein Pupsl für zwei Anwendungen. Nach der Hälfte fühlt sich meine Haut schon so ölig an, dass ich nicht wirklich mehr brauche. 

Der Geruch ist sehr stark. Parfüm ist in der Liste ja auch sehr weit vorn. Sorry, aber ich finde das furchtbar. Der Duft erinnert mich an Omis liebstes Rosen-Parfüm. Bei den Inhaltsstoffen kann ich eigentlich nur die starke Verwendung von Duftstoffen bemängeln. Ein Mensch, der auf sowas reagiert, wird hier keine Freude an diesem Produkt haben. Sesamöl (Sesamum Indicum) hat übrigens eine komedogene Wirkung, kann also Unreinheiten fördern. Falls ihr also zu unreiner Haut neigt, dann würde ich euch dieses Produkt eher nicht empfehlen. Ihr könntet das Produkt natürlich auch lokal auftragen, also wirklich nur auf trockene Stellen oder wo ihr es eben benötigt. 

Ich persönlich würde sogar bevorzugen das Öl vorm Schlafengehen zu nutzen. Vorher mit einem Feuchtigkeitsspender eincremen (z.B. mit Hyaluron) und dann das Käpselchen drüber. So hat die Haut Feuchtigkeit und Fett während des nächtlichen Regenerationsprozesses zur Verfügung.

Ich bin schon am überlegen, ob ich mir einige Zutaten für ein Granatapfelsamen-Gesichts-Öl kaufe und es selbst mische. Leider bekommt man die benötigten Öle nur in riesigen Mengen, die ich niemals aufbrauchen könnte. Ist vielleicht eine nette Weihnachtsgeschenk-Idee für das weibliche Geschlecht. 

Fazit: Sehr hochwertige Öle zu einem stolzen Preis. Leider zu dolle parfümiert. 

Wärt ihr bereit so viel Geld in ein Produkt zu investieren?




Kommentare:

  1. sehr schade, dass die kapseln mit duftstoffen und parfum vollgepumpt sind :( ich finde sie auch irgendwie unpraktisch. wenn man sie öffnet, wie soll man sie dann zwei mal anwenden können? das muss doch rumkleksen?
    und teuer ist der spaß für sieben solchen dinger schon.

    ja wenn es das produkt wert wäre, würde ich natürlich soviel auch investieren. ich habe mir jetzt zum beispiel das pai wildrosenöl gegönnt, so als vorweihnachtsgeschenk :D ich hoffe, es ist auch so gut wie sein ruf ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rumklecksen tun sie nicht wirklich. Ich stelle sie dann einfach aufrecht in eine dunkle Ecke und nehme den Rest dann am nächsten Abend :) Geht schon irgendwie^^
      Aber das Pai-Öl will ich mir vielleicht auch mal irgendwann zulegen, wobei ich es doof finde, dass das Gefäß nicht abgedunkelt ist zwecks Oxidation usw. Bin aber sowieso am Überlegen ob ich mir so ein Öl selbst mache.

      Löschen
    2. ich werde es einfach im karton lassen, da ist es geschützt :)

      Löschen
    3. Die Kapseln sind doch nicht mit Duftstoffen und Parfüm vollgepumpt - das sind natürliche, ätherische Öle, die den Duft erzeugen. In der INCI Liste mag das für manchen irreführend sein, weil "Parfum" sowohl für natürliche und synthetische Duftstoffe benutzt werden muss.
      Übrigens: Die Kapseln gibt es auch als 30 Stück Größe, da sind sie günstiger.

      Löschen
    4. Erheblich günstiger sind die im 30er Pack aber nicht, wenn man das pro Kapsel ausrechnet.

      Löschen
  2. Hm, also ich überlge mir, demnächst die Kapseln von Weleda zuzulegen...Die hatte ich mal getestet (Pröbchen mit zwei Kapseln drin) und fand sie damals zwar gut, jedoch etwas zu reichhaltig...Jetzt im Winter stelle ich sie mir jedoch sehr angehem vor.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kapseln von Weleda? Wie schaut's denn da mit der Ölzusammensetzung aus?

      Löschen
    2. also von kapseln von weleda habe ich auch noch nichts gehört. vllt waren die öle nur in die kapseln abgefüllt als proben?

      Löschen
  3. Vielen Dank fürs Zeigen. Die enthaltenen Öle sind echt hochwertig. Das gefällt mir gut. Der Preis ist ... naja ... schon nicht gerade günstig.
    Ich bewahre mein Pai Öl übrigens auch im Karton auf. Es gibt noch ein Hagebuttenöl mit denselben Zutaten und derselben Extraktionsart von Maienfelser. Hätte ich das Pai Öl nicht schon, würde ich das mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  4. urg, wenn ich schon Rose lese... :x mir wird von starkem Rosenduft leider schlecht. Also ich würde es daher nicht testen wollen...

    AntwortenLöschen

Lasst mir eure Meinung da! :)