Heiße Holunderblüte


Heute möchte ich euch ein leckeres und sehr einfaches Rezept für ein Heißgetränk zeigen. Momentan regnet es hier in Dresden und mich überkommt oft die Lust nach einem wärmenden Getränk. Ihr benötigt sehr wenige Zutaten und schon seid ihr im Holunder-Himmel. Man, ich liebe Holunder!

Was ihr braucht:
• Holunderblütensirup (nehmt bitte einen ohne Aroma)
• Bio-Zitrone
• Zitronenmelisse oder Minze
• nach Belieben vielleicht noch ein wenig frischen Ingwer
• heißes Wasser

Am besten ihr nehmt euch eine riesige Tasse. So könnt ihr das leckere Getränk ein wenig länger genießen. Die Melisse bzw. Minze abzupfen, die Blättchen etwas reiben damit die ätherischen Öle besser ins Wasser übergehen können und in die Tasse tun. Eine Zitronenscheibe rein, heißes Wasser drüber gießen und so viel Sirup reinmachen wie man mag. Manche mögen es ja süßer und andere weniger süß. Wenn ihr dem Ganzen noch 'nen kleinen Kick geben wollt, dann schnibbelt noch eine Scheibe frischen Ingwer rein.
Mmmmmh, köstlich!

Mögt ihr Holunder auch?

Kommentare:

  1. ich mag holundersirup auch total :) wo kaufst du deinen denn?

    und in dresden ist das wetter echt bescheiden :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den habe ich aus dem Vorwerk Podemus, aber leider musste ich feststellen, dass er dort übertrieben teuer ist. Der von Alnatura ist günstiger und hat haargenau dieselben INCIs, deshalb würde ich eher zu dem raten^^
      Jup, das Wetter könnte ein wenig besser sein. :D

      Löschen
    2. na dann muss ich hier mal im dm schauen, obs den da gibt ;)

      Löschen
  2. Lecker, lecker! Ich liebe Holunderblütensirup - in der heißen Version hab ichs allerdings noch nie ausprobiert! Wird schnell nachgeholt!
    Liebe Grüße!
    Alessa

    AntwortenLöschen
  3. Großartige Idee den Holundersirup mal heiss aufzubrauchen! Der ist lecker...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^^ Eigentlich kann man ja fast alles heiß trinken. :)

      Löschen

Lasst mir eure Meinung da! :)