Getestet – Jour Pour Femme von Hugo Boss



Ach ihr Lieben, ich bin ein Glückspilz. Als ich gestern von Arbeit nach Hause kam, erwartete mich ein Päckchen von Douglas. Ich dachte: „Da wird ja wohl nicht das Parfüm von Hugo Boss drin sein, für welches ich mich als Produkttesterin beworben habe?!“ Und doch! Es war tatsächlich drin! Ich habe mich so dermaßen gefreut und tue es immer noch, dass ich mal Glück hatte :D Und was zur Hölle? Es ist sogar ein Eau de Parfum! Man, man was für ein Geschenk!

Aber nun zum Duft. Die Herznote entscheidet darüber zu welcher Duftfamilie ein Parfüm gehört. In diesem Fall ist das Jour Pour Femme ein Abkömmling der floralen/blumigen Richtung. Die Kopfnote spezifiziert das Ganze dann auch noch als frisch, dank der Limette. Ich bin auf jeden Fall sehr angetan von dem Duft. Es trifft genau meinen Geruchsnerv. Es ist weiblich, frisch, elegant und keinesfalls überladen. So würde ich es beschreiben. Man benötigt sehr wenig davon, weil es ein Eau de Parfum ist (der Anteil an Parfümölen ist hierbei höher als z.B. bei einem Eau de Toilette).

Ich kaufe mir selten ein teures Parfüm, sondern lasse mir gern sowas schenken. Dieses hier wäre eine sehr gute Wahl gewesen und ich bin froh, dass Douglas es mir geschenkt hat. Ich mag es unheimlich und werde es zu besonderen Anlässen tragen (Es soll ja nicht allzu schnell alle werden). Auf jeden Fall ein Tipp für das nächste Geburtstagsgeschenk! :)

Wie wählerisch seid ihr bei Düften und was ist euer derzeit liebstes Parfüm?

Kommentare:

  1. ich hab leider bei vielen Parfümen das Problem, dass ich Kopfschmerzen bekomme :-/
    Die Basisnote ist das, was nach mehreren Stunden tragen noch übrig bleibt, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit den Kopfschmerzen ist natürlich blöd. :/
      Ja, die Basisnote ist sozusagen am Ende des Tages das Letzte, was bleibt^^
      Zuerst riecht man die Kopfnote und nach einigen Minuten die Herznote :)

      Löschen
  2. Ich möchte unbedingt mal daran riechen, ich hoffe ja auf einen leichten Sommerduft.
    Das neue von mexx hat mich heute auch sehr angesprochen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist sehr weiblich, würde ich sagen^^
      Ja, das neue Mexx schnuppert auch lecker.

      Löschen

Lasst mir eure Meinung da! :)