Und nochmal ein TAG

Ihr könnt es sicherlich nicht mehr sehen, aber ich wurde wieder getagged und zwar von Innocence. Da ich euch zu viel Text ersparen will, beantworte ich die Fragen anhand von Bildern und ein bisschen Text, wenn es nötig ist. Wie heißt es so schön? Bilder sagen doch mehr als tausend Worte! :) Ich hoffe, es ist okay, dass ich mir nur einige der Fragen ausgesucht habe (Vor allem die, die man mit Fotos untermalen kann) :D

Ja, das ist tatsächlich mein Wunschname, weil es laut deutschem Gesetz gar nicht mein richtiger Name ist. Es ist mein russischer Name. Der wurde jedoch eingedeutscht als ich hierher gekommen bin. Schade eigentlich, denn ich finde ihn sehr schön und verbinde damit meine Heimat.

Das wissen bestimmt schon einige. Gefrorene Beeren mag ich sehr gern. Natürlich auch in ihrer ungefrorenen Form! :)

Ganz klar: auf dem Land! Ich bin auf einem Bauernhof aufgewachsen, deshalb liebe ich die Natur über alles!


Diese Narbe habe ich an meinem Fuß. Die Geschichte dazu ist folgende: Als kleines Mädchen war ich mit meinem Opa in der kasachischen Natur unterwegs um Futter für unsere Kühe zu sammeln. Ich hatte nur ein paar Schlappen an und bin mitten in eine riesige Glasscherbe gelaufen. Das Blut kam nur so rausgedonnert, weil die Scherbe sehr tief eingedrungen ist. Blöderweise hatten wir dort keine Sozialversicherung, deshalb hat meine Oma mir einfach Wodka draufgekippt. Das hat so dermaßen weh getan! Ich habe den ganzen Hof zusammengeschrien und dachte ich müsse sterben. Um das Geschrei auszuhalten, musste meine Oma sich auch ein Gläschen des russischen Trunks hinter die Binde kippen. Zurückgeblieben ist die Narbe. Ich habe noch eine am Schienbein, die ich einem telefonierenden + fahrerflüchtigen Radfahrer zu verdanken habe. Dieser Mistkerl!

Die beiden Fotos beinhalten die Frage: Der coolste fotografische Moment? Ich wollte sie nicht mit Text darin zerstören. Ich liebe diese Bilder. Die Zauneidechse habe ich stundenlang gejagt, um ein Foto von ihr zu machen, genauso die Libelle. Irgendwann habe ich die Libellen-Jagd aufgegeben, habe mich hingesetzt und plötzlich landete eine einfachso auf meiner Hand!


Auf jeden Fall vor Ort! Ich habe einmal was bei Zalando bestellt, wieder zurückgeschickt und seitdem nie wieder. Ich möchte die Sachen erst ausprobieren, bevor ich sie kaufe. Außerdem ist Shopping ein Erlebnis für mich, das mit Anfassen, Angucken und Vergleichen daherkommt. Zudem ist es noch schöner wenn ich mit meinem Freund Hand in Hand durch die Stadt schlendere :)

Es können sich mal wieder alle getagged fühlen, die es wollen.

Kommentare:

  1. Das Bild mit der Libelle und der Eidechse finde ich am coolsten. Auch das du auf die Idee kamst die für ein Foto zu jagen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass es dir gefällt!^^ Ja, die zu jagen war auch mega anstrengend in der Sommerhitze :D

      Löschen
  2. Hast du wirklich toll umgesetzt! War sehr interessant. Meine Oma hat mir bei allen Verletzung auch immer Vodka drauf gekippt :D Und bei Magenweh gabs Kräuterschnaps :D lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Kaum vorstellbar oder? Also bei meinen Kindern werde ich das mit dem Desinfizieren aber anders machen :D Da kommt dann Brennspiritus drauf! xD

      Löschen

Lasst mir eure Meinung da! :)