Essence Vintage District LE

Diese Limited Edition von Essence habe ich gestern entdeckt und dachte mir, dass ich euch ein paar Eindrücke dazu schildere und vor allem die Inhaltsstoffe näher beleuchte.
Wie man sieht, habe ich mich für den Eyeliner in einem Türkis-Blau und das Blush mit dem tollen Aufdruck entschieden. Die Produkte konnte ich noch nicht im Gesicht verwenden, aber ich habe sie euch trotzdem mal geswatcht.

Zum Blush

Gekostet hat es mich 3,25 €. Der Duft erinnert leicht an Rosen, ist aber relativ dezent. Ohne Glitzer ist der matte Orange-Ton kaum wahrnehmbar und man muss damit doch etwas schichten, um eine gewisse Farbabgabe zu erhalten. Der Glitzer schaut allein aufgetragen ziemlich speckig und grob aus. Beides zusammen, vermindert das fettige Erscheinungsbild ein wenig, aber es glitzert doch ziemlich stark. Ich würde es eher im Sommer verwenden, da ich in dieser Zeit braunere Haut habe. Jetzt ist mir das im Zusammenspiel von Glitzer und Rouge zu stark schimmernd und schaut auf meiner blassen Winterhaut sicherlich too much aus.

Die Inhaltsstoffe
Mica (Kaliglimmer), Talk, Nylon-12 (Kunststoff/Füllstoff/Perlglanzmittel), Silikonöle, Magnesium Stearate (Pudergrundlage), Octyldodecanol (Hautpflegemittel), Bis-Diglyceryl Polyacyladipate-2 (Feuchtigkeitsbewahrer), Octyl Dodecyl Stearoyl Stearate (Rückfetter), Silikonöle, Jojobaöl, Aloe Vera Extrakt, Kokosnussöl, Alumina (Aluminium, Trübungsmittel), Triethoxycaprylylsilane (auf Silikonbasis, Emulgator), Caprylyl Glycol (Feuchtigkeitsbewahrer), Tocopheryl Acetat (Antioxidans), Phenoxyethanol (Konservierungsmittel), Azofarbstoffe, mineralische Farbstoffe (Eisenoxide, Titanoxid)

Es gibt kaum Kosmetika, die nicht mit 100%-ig unbedenklichen Inhaltsstoffen daherkommt. Doch bei dem Blush bin ich doch froh, dass wenigstens auf Parabene verzichtet wurde. Gut, ich weiß nicht ob Nylon unbedingt notwendig gewesen wäre. Aber das macht wahrscheinlich diesen goldenen Schimmer aus, da Mica nur in Silber zu glänzen vermag. Einfach ein bisschen güldenen Kunststoff gerieben und fertig ist der goldene Glanz! Wie immer finden sich auch Unmengen von Silikonölen, was bei handelsüblicher Kosmetik aber Gang und Gebe ist. Da diese Stoffe das Hautgefühl verbessern. Das Bis-Diglyceryl Polyacyladipate-2 besteht hauptsächlich aus Adipinsäure, welche zu Hautirritationen führen kann und leicht toxisch wirkt. Gruselig finde ich hier die Verwendung von purem Aluminium. Dieses Leichtmetall herzustellen, verbraucht unglaublich viele Ressourcen und vor allem Energie (Bauxit-Kryolith-Verfahren). Finde ich jetzt etwas eigenartig das Zeug im Gesicht zu haben.

Zum Eyeliner

Den bekam ich für 2,45 €. Was mich vor allem ansprach, ist die Farbe. Sonderlich vintage finde ich das zwar nicht, aber Essence wird sich da ja was gedacht haben. Auf dem Auge hatte ich den Liner noch nicht, aber auf der Haut setzt der sich ganz schön fest. Die Stelle, an der ich ihn geswatcht habe, ist immer noch blau. Die Konsistenz ist relativ fest, also nicht wie bei den Standard-Eyelinern aus dem Essencesortiment. Es trägt sich auf wie ein Stift. Den werde ich auf jeden Fall noch ein bisschen testen und mich hier mitteilen.

Die Inhaltsstoffe
Talk, Isopropyl Palmitate (Rückfetter), Silikonöle, Kieselsäure, Bienenwachs, Caprylic Triglyceride (Hautpflegemittel), Diisostearyl Malate (Hautpflegemittel), Carnauba Wachs (Konsistenzgeber), Kaolin (Mineral, Pudergrundlage), Nylon-12 (Füllstoff), Glyzerin (Feuchtigkeitsbewahrer), Aloe-Vera-Extrakt, Kokosnussöl, Aluminium (Trübungsmittel), Tocopheryl Acetate (Antioxidans), Caprylyl Glycol (Feuchtigkeitsbewahrer), Phenoxyethanol (Konservierungsmittel), Azofarbstoffe (Tartrazin, Blau), Titanoxid (Weiß)

Mal wieder Nylon und Aluminium. Irgendwie haben die es mit dem Kunststoff und dem Leichtmetall. Wenigstens stehen diese Stoffe relativ weit hinten in der Liste. Wer farbige Kosmetikprodukte kauft, sollte wissen, dass die Farbe oft nicht natürlich ist. Bei Naturkosmetik ist es wieder anders, aber hier ist es doch relativ normal synthetisch hergestellte Farben zu verwenden. Wer sehr sensible Haut hat, sollte natürlich darauf achten. Diese Farbstoffe werden grob gesagt mittels Azokupplung aus Teer hergestellt und bringen oft ein hohes Allergierisiko mit sich.

Kommentare:

  1. Den türkisen Eyeliner finde ich richtig hübsch. :-)

    Liebe Grüsse,
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wahr, aber ich hab ihn immer noch nicht auf dem Auge getragen XD

      Löschen
  2. Also der Blush ist so unglaublich beliebt bei dieser LE! Der ist fast überall ausverkauft!
    LG ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohje^^ Naja, schön schaut er schon aus. Aber es gibt doch viele koralle-artige Blushes. Da kommt wahrscheinlich mal wieder der Kaufrausch durch, weil es ne LE ist :D

      Löschen

Lasst mir eure Meinung da! :)