Apfel-Zimt-Kekse


Für das Adventstürchen Nr. 13 von Wonderwild zeige ich euch heute ein Rezept für meine liebsten Weihnachtskekse. Ich liebe sie, weil sie kaum Arbeit machen und der Teig nicht so nervt wie der von irgendwelchem Mürbeteiggebäck. Außerdem schmecken sie fantastisch!

Zutaten
60 g Zucker
1 EL Vanillezucker
2 Eier (Größe M)
100 g zimmerwarme Butter
150 g Weizenmehl
50 g Vollkornmehl
50 g gemahlene Haselnüsse oder Mandeln
1 TL Zimt
1 Prise Salz
1 EL Backpulver
2 geschälte und entkernte Äpfel (ich habe die Sorte Janagold benutzt)

Den Zucker mit der weichen Butter mit einem Rührbesen durchrühren. Vanillezucker, Salz und Eier untermischen. Mehlsorten, Backpulver, Zimt und Nüsse unter die Buttermasse geben. Die Äpfel vorher reiben (nicht zu fein) und unter den Teig rühren.

Den Ofen auf 180 °C vorheizen und auf mittlerer Schiene ca. 10 – 15 Minuten backen. Am besten rausnehmen, wenn die Kekse bräunlich sind. Man kann die Teigmasse einfach mit einem Löffel aufs Backpapier klatschen oder sie erst mit den Händen zu Kugeln formen und dann etwas platt drücken, wenn man eine schönere runde Form habe möchte.

Während des Backvorgangs kann man die Kekse auch mit etwas Zucker-Kardamom-Wasser bestreichen. Dadurch bekommen sie mehr Geschmack. Ich nehme braunen Zucker, gebe etwas warmes Wasser dazu (so, dass er sich gerade löst) und mische ein wenig gemahlenen Kardamom rein.

Man bekommt ca. 20 köstliche Kekse raus, die pro Stück ca. 85 kcal haben.
Das Kalendertürchen vom 12. Dezember findet ihr hier und das für den 14. Dezember wird es hier geben.

Backt es nach und lasst es euch schmecken! :)

1 Kommentar:

  1. Ach was, ich dachte am Anfang auch immer das Mürbeteig super kompliziert ist. Aber wie mit allem ist es eigentlich super einfach, wenn man den dreh raus hat.
    Bloß nicht von der Trockenheit abschrecken lassen, bei bedarf in Kühlschrank und vor allem nicht zu lange im Ofen lassen. Ich denk noch nach dem 100 mal das die Kekse noch nicht fertig sind und doch sind sie nach dem abkühlen super lecker!

    Ach und deine Apfel-Zimtkekse sehen lecker aus. Die werde ich sicher bald ausprobieren um meinem Bruder eine Freude zu machen- er liebt Zimt!!

    AntwortenLöschen

Lasst mir eure Meinung da! :)