Zurechtkommen im Lipgloss-Jungel

Kennt ihr das auch? Ihr steht vor einem Regal mit Lipgloss und habt keinen Schimmer, ob der Gloss euren Vorstellungen entspricht? Entweder gibt es keine Tester oder ihr wollt euch jenen verkeimten einfach nicht ins Gesicht schmieren? Also ich zumindest kenne das Problem und habe mich für euch um eine Lösung bemüht. 

Das A und O sind die Inhaltsstoffe, denn die lügen nicht! Deshalb habe ich heute zwei Glosse im Vergleich. Einer von denen ist voll mit synthetischem Kram – ich denke, ihr wisst schon welcher es ist, während der andere mit natürlichen Zutaten auskommt.
Um Gottes Willen, ich will euch keine Naturkosmetik andrehen, aber die Alterra-Glosse sind zur Zeit meine Liebsten.

Jetzt aber erstmal zu den Aussuch-Kriterien.

Hauptbestandteil der meisten Glosse ist Polybuten. Dieser Stoff ist ein bewährter Filmbildner und wird auch in der Herstellung von Plastik genutzt. Natürlicherweise ist es ein Gas und muss in etwas gelöst werden. In Wasser löst es sich nicht, deshalb wird hierzu ein Alkohol namens Octyldodecanol eingesetzt. Voila! Das sind auch die ersten beiden Bestandteile des Catrice-Glosses. Weiter Zutaten sind natürlich auch wie immer Weichmacher, Feuchtigkeitsspender, Fette, Verdickungsmittel, Pigmente pipapo. Die ausschlaggebendste Zutat ist das Polybuten, das den Gloss meiner Meinung nach schrecklich macht. Er fühlt sich auf den Lippen klebrig und schmierig an. Wie ein Fremdkörper eben.

Der Alterra-Gloss hingegen kommt mit Ölen daher. Erste Zutat: Rizinusöl. Keine Angst, dem Öl wird eine abführende Wirkung nachgesagt, aber um diese auch in Anspruch zu nehmen, müsstet ihr einige Glosse davon auszutschen. Dann kommen Fette, Wachse, ätherische Öle, Duftstoffe und natürlich auch Pigmente.
Wobei ich hier Alterra ein großes Lob aussprechen muss, denn es werden in keinem der Glosse Azo-Farbstoffe (Tartrazin usw.) verwendet.
Das Gefühl auf den Lippen ist um Längen besser. Geschmeidig, pflegend und überhaupt nicht klebrig!

Also, schaut einfach auf die Inhaltsstoffe wenn ihr euch das nächste mal nicht sicher seid ob ihr den Gloss nehmen sollt oder nicht.
Merke! Polybutene im Gloss = Flop und Öle = Top :)


Kommentare:

  1. deine beiträge werden immer besser :)

    AntwortenLöschen
  2. ich sollte auch endlich mal meine chemiekeulen-glosse aussortieren und durch alterra und alverde glosse ersetzen...!
    toller beitrag :)

    liebe grüße
    mo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gefallen hat :)

      Löschen
  3. Die Alterra Glosse, sind die einzgen, die mir gar nicht gefallen. Wird bei mir immer fleckig und ungleichmäßig.
    Catrice Glosse finde ich dafür echt klasse, rangieren relativ weit vorn. Ich bin kein Gloss Junkie daher stört mich die Chemie von Zeit zu Zeit nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Bei dir werden sie fleckig? Ist sicherlich bei jedem unterschiedlich, aber ich mag sie sehr gerne :)

      Löschen

Lasst mir eure Meinung da! :)