Was bei mir Entspannung heißt …


Ich denke die Bilder sagen Alles. Für mich ist es tatsächlich am entspannendsten vor dem Bad meinen sportlichen Tätigkeiten nachzugehen. Da hat sich bei mir nämlich so ein Belohnungseffekt im Kopf eingenistet: 
Wenn du am ganzen Körper triefst, dann gönnst du dir ein schönes Bad!“ 
Hat bis jetzt immer gut funktioniert und vor allem motiviert :)

Heute habe ich zum Beispiel eine Lush-Badebombe benutzt. Normalerweise meide ich diesen Laden, weil er meinen Geruchssinn zu sehr strapaziert, aber jene Lush-Dinge habe ich geschenkt bekommen und finde sie eigentlich gar nicht so schlecht. Würde ich mir selber trotzdem nicht kaufen, weil der Preis zu hoch ist.

Nach dem Bad öle ich mich gerne ein, denn ich liebe dieses Gefühl von reichhaltiger Pflege auf meiner Haut. Dann kommt noch der Duft von natürlichen Ölen dazu und ich schwebe auf Wolke sieben. 
So ist das Entspannungsritual fast schon vollendet. Zuletzt pflege ich noch meine Hände und Nägel, mache einen schönen Lack drauf und bin total happy und entspannt.

Jetzt würde mich natürlich auch euer Entspannungsritual interessieren. Macht doch einen Post dazu oder schreibt es mir in einem Kommentar. :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lasst mir eure Meinung da! :)